Winterthur wählt Katrin Cometta als neue Stadträtin – Grünliberale feiern Riesenerfolg!

Die Wähler*innen haben Katrin Cometta mit Abstand als neue Stadträtin gewählt. Die Grünliberalen bedanken sich bei 12'125 Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung. Katrin Cometta schafft als erste grünliberale Kandidatin den Einzug in den Winterthurer Stadtrat. Umso grösser ist die Freude ihrer Kandidatin und der grünliberalen Partei. Sie danken den Parteien ihrer Wahlallianz aus SP, Grünen und EVP.

Die überzeugende glp-Kandidatin mit ihrem grossen Leistungsausweis und ihrem persönlichen Charisma, die spürbare und tatkräftige Unterstützung der erfolgreichen Wahlallianz und die professionelle Organisation ihres Wahlteams waren die Basis für diesen durchschlagenden Erfolg. Katrin Cometta war die passende glp-Kandidatin zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Sie schaffte es, mit ihrem Einsatz für ein klimaneutrales, offenes und vielfältiges Winterthur die Mehrheit der Wählerschaft zu überzeugen. Als grünliberale Frau trägt sie neu massgebend zu einer ausgewogeneren Zusammensetzung des Stadtrats bei.

Der Gewinn des ersten grünliberalen Sitzes im Stadtrat ist das verdiente Ergebnis einer mehrjährigen erfolgreichen und gestaltenden grünliberalen Politik aus der bestimmenden Mitte des Winterthurer Parlaments. Der Stadtrat setzt sich neu aus einer grün-sozial-liberalen Mehrheit zusammen. Ein Regierungsmodell übrigens, das in den urbanen Städten von Zürich, St. Gallen und Schaffhausen erfolgreich gepflegt wird. Katrin Cometta wird aus dem Kantonsrat austreten. Voraussichtlich nachrücken wird Urs Glättli. 

Katrin Cometta, frisch gewählte Stadträtin: «Ich freue mich riesig, mich als neue Stadträtin für Winterthur einzusetzen und die Zukunft unserer Stadt aktiv mitzugestalten; für uns und für kommende Generationen. Ich werde mein Engagement für ein klimaneutrales, offenes und vielfältigesWinterthur im Stadtrat fortführen. Dabei ist mir wichtig, Politik mit den Menschen und für die gesamte Bevölkerung zu gestalten und auch für die Anliegen der Unternehmen stets ein offenes Ohr zu haben. Ich bin allen Wählerinnen und Wählern für das mir entgegengebrachte Vertrauen und ihre Wahl zutiefst dankbar. Ebenso danke ich meinem Unterstützungskomitee und dem Wahlteam für die tolle Unterstützung sowie Urs Hofer für den fairen Wahlkampf.»

Urs Glättli, glp-Co-Präsident und Gemeinderat: «Ich gratuliere Katrin Cometta ganz herzlich zur verdienten Wahl. Die Wählerinnen und Wählern erhalten die beste Wahl für die Zukunft ihrer Stadt. Die Grünliberalen werden ihre Regierungsverantwortung mit Bedacht und mit Weitsicht ausüben. Wir werden weiterhin unabhängig politisieren und unsere Politik an wirkungsvollen und mehrheitsfähigen Lösungen ausrichten. Den Winterhurer Unternehmen und der Wirtschaft werden wir uns wie bisher als politisch gesprächsbereite Partner anbieten. Nach unserem starken Zuwachs an Wählerstärke 2019 in den Kantons- und Nationalratswahlen ist der heutige Einzug in den Stadtrat ein weiterer Meilenstein einer erfolgreichen grünliberalen Politik!»